Sexspielzeug selbst gemacht

0

Kein Geld für teure Sexspielzeuge aber ihr wollt trotzdem nicht drauf verzichten? Wir haben uns im Internet mal ungeschaut und die folgenden do-it-yourself-Alternativen für euch herausgesucht.

Für die Frau

Zu aller erst sei gesagt, dass egal was, wofür verwendet werden soll – es muss darauf geachtet werden, dass es zum einen keine Scharfen kanten hat und zum anderen sollte man immer ein Kondom überziehen.

Für alle die bei der Suche nach einem Sexspielzeugersatz auf etwas vibrierendes aus sind, könnte die elektrische Zahnbürste die erste Wahl sein. Überall erhältlich, viel Power und einfach in der Handhabung.

 

Für den Penis- bzw. Dildoersatz gibt es viele Varianten. Eine beliebter Ort, in dem Frau (oder auch Mann) fündig werden kann, ist die Küche. Von Banane über Gurke bis hin zur Zucchini – nichts ist sicher auf der Suche nach Befriedigung. Wichtig: abwaschen und Kondom überziehen. Außer bei der geschälten Gurke – die kann ganz nebenbei auch noch für eine gesunde Scheidenflora sorgen.

 

Wenn gerade keine passenden Gegenstände zur Hand sind, dann ist selber basteln angesagt – geht auch ganz einfach.

 

Für das besondere Prickeln, kann man sich auch ein Eisdildo formen. Als Ergänzung zu dem nachfolgenden Video – das Kondom vor dem Füllen, am besten in einer Papprolle befestigen (vom Küchenpapier oder Toilettenpapier) damit es eine Form bekommt. Nach dem gefrieren das Kondom drum lassen (festgefrorene Haut ist in dem Bereich eher unschön) und den Dildo mit kaltem Wasser abspülen, um Rückstände zu entfernen.

 

Für den Mann

Der Klassiker – Die Taschenmuschi für den Mann in verschiedenen Ausführungen

Zum Beispiel bestehend aus einem Kondom im Schwamm:

 

… oder ein Plastebecher mit zwei Schwämmen

 

 

Für das etwas prickelndere Erlebnis kann man  auch kleine Kugeln (diese, die im Wasser aufquellen) und Maiskörner hinzufügen.

 

Alternativ kann Mann sich auch mit einem Handtuch, einem Gummihandschuh und einer Socke behelfen.

Hier findet ihr auch noch ein paar weitere schöne bebilderte Anleitungen.

Was habt ihr schon für Erfahrung mit selbstgebauten Sexspielzeugen gemacht?

Und wer jetzt doch Lust auf ein richtiges Sexspielzeug bekommen hat, der kann sich mal bei Amorelie nach einem lustvollen Begleiter für Mann oder Frau umschauen.


Foto: (C) erosa.de


Teilen:

Autorenprofil

Sascha

Sascha ist für das Redaktionelle bei Erosa zuständig. Vater zweier Kinder, verheiratet in einer offenen Ehe, geboren, aufgewachsen und wohnend in Dresden. Er hat schon immer ein brennedes Interesse an allem, was mit Erotik, Sexualität und Beziehung zu tun hat. Sein besonderes Steckenpferd sind Sextoys. Er arbeitet freiberuflich als Texter. Sein Angebot findest du hier auf Erosa unter "Wir".

Artikel kommentieren