Salon-Kino: Fikkefuchs am 4.12.18

Der Film „Fikkefuchs“ wurde in den Medien viel diskutiert. Wir haben ihn uns erst mit Zweifeln angeschaut und waren dann positiv überrascht. Und wir sind uns sicher, der Film wird für viele Lacher, aber auch für Diskussionen sorgen ;-)

Zum Inhalt: Es gab mal eine Zeit, da konnte Rocky sie alle haben. Er spielte französische Chansons und die Frauen schmolzen dahin. Das ist zwar längst vorbei, aber als Thorben vor seiner Tür steht, wird er noch einmal herausgefordert. Der junge Mann, der behauptet sein Sohn zu sein, weiß nicht, wie man Frauen flachlegt und Rocky soll es ihm beibringen. So gehen sie auf die Jagd: Junge, schöne Frauen sollen es sein… die nur auf sie gewartet haben.

FIKKEFUCHS ist eine vielschichtige Vater-Sohn-Geschichte, die mit ihrem pointiert-provokanten Humor Männerbilder auf allen Ebenen demontiert.

Trailer zum Film:

Hier könnt ihr euch den Trailer zum Film anschauen. Auch wenn ich finde, dass der Trailer nicht wirklich zum Gesamtcharakter des Films passt, der Film ist nämlich besser ;-)

Ablauf des Abends:
Zu Beginn gibt es von uns eine kleine Einführung in den Film. Nach der Aufführung können die Gäste im Wintergarten des Kinos Moviemento in gewohnter Salonmanier miteinander ins Gespräch kommen. Und natürlich gibt es wieder ein Kräuterlikörchen für alle!

Dienstag, 4. Dezember 2018, 20 Uhr
Kino Moviemento, Kottbusser Damm 22 10967 Berlin (U8-Schönleinstr.)
Eintritt: 12 Euro p.P. inkl. Kräuterlikörchen

Wir empfehlen die Nutzung des Kartenvorverkaufs: Die Karten gibt es ab sofort an der Kinokasse des Moviemento

Weitere & aktuelle Informationen zum Erotischen Salon-Kino

 

Weitere Beiträge
44. Salon-Kino: Hemel, 08.01.2014 Berlin