Salon-Kino: Der Geschmack von Leben (mit Filmcrew), 14. März 2018

2

Der etwas andere Film – eine fi(c)kitve Dramödie mit Darstellerbesuch und Publikumsgespräch

Wonach schmeckt das Leben? Für die lebensfrohe Nikki (Antje Nikola Mönning) ist die Antwort klar:
nach Lust. Genussvoll kostet sie das bei jeder Gelegenheit aus, denn sie betreibt einen Video-Blog
und fährt auf der Suche nach Menschen und ihren Geschichten mit ihrem Land-Rover durchs Land.

Frech, spritzig und mit viel Leichtigkeit schildert der Film das Leben in einer assoziativen Collage um die Themen Sex und Beziehung, Schuld und Religion, Sinn und Unsinn von Konventionen – und gibt so einen voyeuristischen Einblick in die Wünsche und Sehnsüchte der Protagonisten.

• „Provozierend ist ein Beitrag von Roland Rebers Filmkommune, der sich unter dem Titel DER GESCHMACK VON LEBEN dem Thema Wohnzimmer-Sex auf sozialen Plattformen wie YouTube widmet – quasi eine Fortsetzung von Robert van Ackerens ‚Deutschland Privat‘ im Digitalzeitalter.“ (Filmecho über die Hofer Filmtage)

• „Eines der entlarvend-ehrlichsten, sowie leichtfüßigsten Gesellschafts-Potpourris aller Zeiten. Dieser Film sollte fester Bestandteil von Lehrplänen sein!“ (DEADLINE Magazin)

Ablauf des Abends:
Einige der Darsteller/innen werden an dem Abend anwesend sein und diskutieren mit uns im Anschluss an den Film. Nach der Aufführung können die Gäste im Wintergarten des Kinos Moviemento in gewohnter Salonmanier miteinander ins Gespräch kommen. Und natürlich gibt es wieder ein Kräuterlikörchen für alle!

Die erste Veranstaltung am Abend um 20 Uhr ist bereits ausverkauft. Es gibt jedoch um 20.45 Uhr noch eine weitere Vorführung, ebenfalls mit Publikumsgespräch. Dafür können Sie jetzt schon Karten kaufen. Entweder direkt an der Kinokasse oder online

Mittwoch, 14. März 2018
Beginn: 20.45 Uhr
Kino Moviemento, Kottbusser Damm 22 10967 Berlin (U8-Schönleinstr.)
Eintritt: 12 Euro p.P. inkl. Kräuterlikörchen

Wir freuen uns auf Euch und einen schönen Abend!
Silke Maschinger & Enno E. Peter

Eine Übersicht über unsere Termine findest Du auch hier
Über unseren Newsletter wirst du automatisch über alle Veranstaltungen informiert Salon-Newsletter

Der Erotische Salon:
Webseite: www.erosa.de/salon
Facebook https://www.facebook.com/erotischersalon/
Twitter https://twitter.com/erotischersalon
Joyclub https://erotischer-salon-berlin.joyclub.de/


Teilen:

Autorenprofil

Diplom-Sozialwissenschaftlerin - Jahrgang 1970 & seit 2009 verheiratet - Chefin von erosa.de & des Erotischen Salons - Coach zu den Themen Lebensberatung, Sexualberatung & Paarberatung auf www.knoten-coaching.de - Autorin von "Spielarten der Lust" und "Sexworker".

2 Kommentare

  1. Viel Freude beim Film,
    wünsche ich Euch, denn in einer kleinen Statistenrolle bin ich ich auch dabei.
    Beste Grüße sendet
    Herbert / Chrispin

Artikel kommentieren