Kostenlose Erotikfilme: Legal & gratis (Update 2015)

0

(Update mit neuen Filmen März 2015) Du möchtest Erotik-Filme schauen und im Fernsehen gibt es gerade nichts? Und in den Video-Shop möchtest du auch gerade nicht gehen? Wie gut, dass das Internet auch dafür eine Lösung bietet, die legal ist und auch nichts kostet: Netzkino.de ist eines der wenigen legalen und kostenlosen Streaming-Angebote.

Erotikfilme gratis schauen? So gehts!

Wie das funktioniert? Ganz einfach: Der Film wird über Werbung finanziert. Doch zum Glück ist diese dezent: Gezeigt wird die Werbung am Anfang des Films, in der Mitte und gegen Ende, was aber durchaus den Einspielern des Privatfernsehens entspricht und damit voll vertretbar ist. Geschaut werden können die Filme über den Browser oder per Apps für Smartphones und Tablets, aber einige Smart-TVs oder Mediencenter wie XBMC bieten die Möglichkeit, um Netzkino direkt im Fernsehen zu betrachten.

erotikfilme-bei-netzkino

Was gibt es alles bei Netzkino zu sehen?

Das Angebot von netzkino.de ist vielfältig: von Liebesfilmen, über Komödien und Actionfilmen bis hin zu Anspruchsvollem. In der FSK18-Rubrik überwiegen billige Horror- und Science-Fiction-Filme, die nur für den Videomarkt produziert wurden. Man muss also schon etwas stöbern, um die Perlen bei Netzkino zu finden, aber das Angebot ist gut in 15 Genres eingeteilt und eine Suche gibt es auch. Die FSK18-Filme sind erst ab 23:00 verfügbar, so hält es das Deutsche Fernsehen ja ebenfalls.

Erotikfilme bei Netzkino

Wir haben für euch die besten Erotik-Filme bei Netzkino herausgesucht – die allerdings eher für heterosexuelle Menschen interessant sind. Netzkino bietet darüber hinaus auch einige Gay- und Queerfilme. Die meisten Erotik-Filme sind FSK16, Pornos gibt es hier nicht.

Strictly Sexual

Komödie rund um sexuelle Beziehungen und Gefühle. Für Sex & the City – Liebhaberinnen, also dialoglastig.

http://www.netzkino.de/#!/dramakino/strictly-sexual-endlich-sex.html

Hotel Desire

Viel gelobter deutscher Spielfilm mit realen Sexszenen. Über Crowdfunding finanziert. Etwas kurz.

http://www.netzkino.de/#!/dramakino/hotel-desire.html

 f****** different Tel Aviv

Lesbische Filmemacherinnen drehen schwules Leben und umgekehrt. Preisgekrönte Sammlung von Kurzfilmen. Auch für Heten mit Interesse an Autorenfilmen sehenswert.

http://www.netzkino.de/#!/queerkino/fucking-different-tel-aviv-omu.html

Loft

Niederländischer Erotik-Thriller, das amerikanischen Remake lief neulich im Kino. Dieses Original ist eigentlich besser.

http://www.netzkino.de/#!/prickelkino/loft.html

Stille Tage in Clichy

Die Verfilmung von Henry Millers Buch aus dem Jahre 1970.  Ein etwas angestaubter Klassiker.

http://www.netzkino.de/#!/prickelkino/stille-tage-in-clichy.html

Sex Geflüster

Acht (fiktive) Paare hatten Sex und reden anschließend miteinander. Teilweise rührend, drollig oder komisch.

http://www.netzkino.de/#!/prickelkino/sexgefluster.html

Bordello of Blood Death Tales

Im Stile der Grindhouse-Filme von Tarantino und Rodriguez werden hier Erotik und Horror trashig vermischt. Aber leider nicht ganz so stilsicher wie die Vorbilder.

http://www.netzkino.de/#!/kinoab18/bordello-of-blood-death-tales.html

Swing

Japanischer Pinku Eiga Film über die sexuelle Emanzipation einer Frau. Für Liebhaber dieser Filmart und Neugierige.

http://www.netzkino.de/#!/kinoab18/swing.html

City of Sex

Der australische Film hieß eigentlich Emerald City. Nicole Kidman ist hier in einer Nebenrolle zu sehen (Nein, nicht nackt). 80er Jahre Kino mit Witz, aber ohne Sex. Was für Sonntag Nachmittag.

http://www.netzkino.de/#!/dramakino/city-of-sex.html

Hemel – Himmel

Ein niederländisches Drama um die schöne Hemel, welche versucht, in ihrem durch unersättlichen Verlangen nach Sex sowie Vaterkomplexen geprägten Leben, den Unterschied zwischen Sex und Liebe zu finden. (Lief auch bei uns im Salon-Kino)

http://www.netzkino.de/#!/prickelkino/hemel

Geschichte der O – Untold Pleasures

Angelehnt an das Kult-Buch „Die Geschichte der O“ – die Avantgarde-Fotografin „O“ zerreist es zwischen ihremkünstlerischen Anspruch und Existenzängsten. Als sie dann von ihrem Freund mit dem Mäzen Sir Stephen bekannt macht wird, lernt sie eine ganz neue Welt kennen. Von Anfang an mit sehr expliziten Sexszenen gespickt.

http://www.netzkino.de/#!/prickelkino/geschichte-der-o-untold-pleasures

Studentin, 19, sucht

Klassisches Motiv: Studentin, die sich während ihres Studiums kaum über Wasser halten kann, sieht eine Anzeige, in der ein Mann viel Geld für sexuelle Dienstleistungen anbietet. Der Einstieg in die Prostitution ist gemacht … Stark gespieltes französisches Drama mit einigen Schwächen in der Story.

http://www.netzkino.de/#!/kinoab18/studentin-19-sucht

Sexgeflüster

Sehr unterhaltsamer Film, in dem neun Paare gezeigt werden, die über ihren eben vollzogenen Liebesakt reden – die Gespräche reichen von philosophisch bis ziemlich versaut. Mit Mila Kunis. Ähnlich wie die Vice-Serie, über die wir schon hier berichtet haben.

http://www.netzkino.de/#!/search/sexgefluster

Das wilde Schaf

An französichen Filmen kommt man einfach nicht vorbei – in diesem Klassiker von 1974 entwickelt sich der schüchterne Bankangestellte Nicolas Mallet zu einem wahren Frauenhelden und Macho, nachdem er einmal bei einer Frau gelandet hat. Dabei wird er jedoch von seinem Freund Fabre gelenkt, der die neuen Fähigkeiten seines Freundes ausloten will. Vom Paulus zum Saulus.

http://www.netzkino.de/#!/search/das-wilde-schaf

Selber im Filmangebot stöbern

Beste Anlaufpunkte zum Stöbern sind die Rubriken Prickelkino, klar für Erotik; für andere Genres die Rubriken: HD Kino, Scala Kino und Arthouse Kino auch im Bereich Liebesfilm Kino finden sich ein paar erotische Filme.

Andere Plattformen

Neben Netzkino gibt es auch noch andere Plattformen, über welche man kostenlos und legal Erotikfilme schauen kann – um Beispiel Myvideo oder Clipfish. Wobei vor allem Clipfish eine schöne Pallete von Filmen rund um Erotik und Sexualität anbietet.

Feu – Bourlesque Show

Wer ein Freund des Bourlesquen Tanzes ist, wird diesen Film mögen. Gezeigt wird eine aufwendige Bourlesque-Show im LE CRAZY HORSE PARIS, welche von dem Schuhdesigner Christian Louboutin kreiert wurde.

http://www.clipfish.de/special/spielfilme/video/4164780/feu-von-christian-louboutin-le-crazy-horse-paris/

Geheimes Verlangen – Mein Leben als Pornostar

Die abenteuerlustige Moon unterschreibt einen Vertrag beim Pornoproduzent Aronson und betritt damit die Welt des Pornobusiness – ihr Ziel: Pornosternchen werden. Es soll sich jedoch herausstellen, dass das doch nicht ganz so einfach ist, wie geplant und auch ihr etwas schüchterner Freund noch ein Wörtchen mitreden möchte.

http://www.clipfish.de/special/spielfilme/video/4151694/geheimes-verlangen-mein-leben-als-pornostar/

 

Weitere Tipps nehmen wir gern auf! Schreibt einfach einen Kommentar.

 

Erotik-TV-Tipps Mit unseren wöchentlichen Erotik-Tv-Tipps verpasst Du keine spannende Sendung! Hier kostenlos anmelden.


Teilen:

Autorenprofil

Silke Maschinger

Diplom-Sozialwissenschaftlerin - Jahrgang 1970 & seit 2009 verheiratet - Chefin von erosa.de & des Erotischen Salons - Coach zu den Themen Lebensberatung, Sexualberatung & Paarberatung auf www.knoten-coaching.de - Autorin von "Spielarten der Lust" und "Sexworker".

Artikel kommentieren