Verlosung und Bericht – Erotisches Malbuch – „Adult Coloring“ für Erwachsene

0

Ausmalen für Erwachsene liegt im Trend. Die Umsätze von Faber-Castell und Co. erreichen Rekordhöhen und in vielen Haushalten liegen Mandalabücher herum, die nicht zur Beschäftigung der Kinder dienen, sondern für deren Eltern sind. Doch was so schön als „Adult Coloring“ bezeichnet wird, enthält wenig Adult Content. Deshalb stellen wir euch heute das erste „Erotische Malbuch“ und Verlosen auch gleich zwei Exemplare.

Diese ganzen neuen Malbücher für Erwachsene sollen der Entschleunigung dienen – mit der Hauptzielgruppe Mütter und Manager. Denn was kann denn mehr entspannen, als nach einem langen und harten Arbeitstag gedankenverloren abstrakte Formen und Flächen mit Farbe zu füllen, ohne dabei ein bestimmtes Ziel zu verfolgen. Eine wunderbare Meditationsübung, denken sich die meisten Menschen.

Voll langweilig und überhaupt nichts für Erwachsene! – dachte sich der Augenscheinverlag und brachte kurzerhand das erste „Erotische Malbuch“ für Erwachsene raus – was auch wirklich nur für Erwachsene ist. Für Kinder dürfte es weniger geeignet sein, falls man sich nicht genötigt fühlen möchte, sie schon recht frühzeitig über Sex aufzuklären, der deutlich über Bienchen und Blümchen hinausgeht.

unknown-5erotisches-balbuch-back

32 Körper auf 25 hocherotischen Bildern, vor allem aus dem BDSM-Bereich, warten nur darauf, von den frisch gespitzten Stiften der Ausmalkünstlerinnen und -künstlern liebkost und verwöhnt zu werden. Da ist zum Beispiel die vornübergebeugte Schönheit, welche an Händen und Füßen gefesselt ist. Oder die zwei Damen, welche mit Händen über dem Kopf an einem Holzbalken angebunden sind. Und der Herr, welcher seine Gespielin an die Kette gelegt hat. Als nette Zugabe gibt es bei manchen Bildern Sprechblasen, in welchen der eigenen Fantasie freien Lauf gelassen werden kann.

Die Vorlage für die Bilder bilden Aktfotographien von Roman Kaspersky, welche von Marion Teresa  in Ausmalbilder umgewandelt sind.

Gute Idee, Umsetzung ist ausbaufähig

Die Idee für das Ausmalbuch ist super – gerade weil es sonst nichts vergleichbares gibt. Die Umsetzung ist allerdings noch etwas ausbaufähig. Denn so interessant die Bilder auch sind, ist der Kreativität doch Grenzen gesetzt, wenn es darum geht, komplett nackte Menschen auszumalen – insofern man halbwegs bei der Realität bleiben und nicht irgendwelche blauen Avatare auf das Papier zaubern will. Da wäre es geeigneter gewesen, wenn die Damen mehr kunstvolle Bekleidungsstücke am Körper hätten, zum Beispiel schicke Korsagen, Strümpfe oder Kleider – das wäre doch einladender zum Ausmalen gewesen und entbehrt trotzdem nicht der gewünschten Erotik.

Ein zweiter Kritikpunkt ist die Qualität der Ausmalbilder bzw. im Speziellen die Stärke der Konturen, welche oftmals viel zu blass sind und sich dadurch nicht so gut zum Ausmalen anbieten. Auf einem Bild sitzt zum Beispiel eine Frau gefesselt auf einem Bett mit schön gemusterter Bettwäsche und Korsage – also eigentlich wunderbar zum Ausmalen, wird aber schwierig, da die Muster kaum zu erkennen sind. Ursache dafür ist, dass wahrscheinlich einfach die Originalfotos genommen wurden und dann „einfach“ per Photoshop oder ähnlichem durch herausnehmen der Farben und Kontrast in die Ausmalbilder umgewandelt wurden.

Ausmalbuch für Fortgeschrittene und Fetischfreunde

Ich denke, geübte Künstler mit Buntstift und einer gewissen Neigung zu Fetisch und BDSM werden trotzdem in der Lage sein, den Bildern Leben einzuhauchen. Gerade Szenen mit Sprechblasen können durchaus als kreatives Vorspiel dienen und zum Austausch von Fantasien anregen, sodass man die Bilder als Einladung zum Nachmachen verstehen kann.

Für eine zweite Auflage des „Erotischen Ausmalbuchs“ sucht der Herausgeber Illustratoren und Illustratorinnen, welche erotische Malvorlagen dafür erstellen. Wer Interesse hat kann sich unter: mail@erotische-malbuecher.de melden.

Erotisches Ausmalbuch mit Erosa gewinnen

Wer neugierig geworden ist, hat jetzt die Chance ein Buch zu gewinne. Wir verlosen zwei Exemplare des „Erotischen Ausmalbuchs“, welches trotz aller Kritik eine kreative, spaßige und anregende Sache ist. Hier findet ihr die Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele bei Erosa.de. Die Verlosung läuft bis zum 30.11. 20 Uhr.

Um ein Exemplar zu gewinnen müsst ihr nur folgendes machen. Beantwortet in den Kommentaren bei Facebook oder Erosa.de unter dem Artikel, was ihr in die Sprechblasen eines der folgenden beiden Bilder schreiben würdet.

sprechblase-1 sprechblase-2

 

Und noch als Nachweis, dass es durchaus möglich ist, die Bilder auszumalen, hier noch ein paar Beispiele.

erotisches-ausmalbuch-beispiel-3 erotisches-ausmalbuch-beispiel-2 erotisches-ausmalbuch-beispiel-1

 


Teilen:

Autorenprofil

Sascha

Geschichtsstudent, verheiratet in einer offenen Ehe, Vater zweier Töchter und einfach an allem interessiert, was mit Sexualität, Erotik und Beziehung zu tun hat.

Artikel kommentieren