Eheporno – So schmutzig sind die Fantasien von verheirateten Paaren

0

Nach der Hochzeit ist es vorbei mit dem Sexleben, so das übliche Klischee. Die sexuelle Anziehungskraft verschwindet, keine Lust und keine Leidenschaft mehr – Flaute im Bett. Lieber nutzen die Ehepartner heimlich jede freie Sekunde, um im dunklen Kämerlein alleine ihre intimsten Gelüste zu befriedigen. Doch von was fantasieren sie eigentliche dabei?

 


Teilen:

Autorenprofil

Sascha

Sascha ist für das Redaktionelle bei Erosa zuständig. Vater zweier Kinder, verheiratet in einer offenen Ehe, geboren, aufgewachsen und wohnend in Dresden. Er hat schon immer ein brennedes Interesse an allem, was mit Erotik, Sexualität und Beziehung zu tun hat. Sein besonderes Steckenpferd sind Sextoys. Er arbeitet freiberuflich als Texter. Sein Angebot findest du hier auf Erosa unter "Wir".

Artikel kommentieren