Eheporno – So schmutzig sind die Fantasien von verheirateten Paaren

0

Nach der Hochzeit ist es vorbei mit dem Sexleben, so das übliche Klischee. Die sexuelle Anziehungskraft verschwindet, keine Lust und keine Leidenschaft mehr – Flaute im Bett. Lieber nutzen die Ehepartner heimlich jede freie Sekunde, um im dunklen Kämerlein alleine ihre intimsten Gelüste zu befriedigen. Doch von was fantasieren sie eigentliche dabei?

 


Teilen:

Autorenprofil

Sascha

Geschichtsstudent, verheiratet in einer offenen Ehe, Vater zweier Töchter und einfach an allem interessiert, was mit Sexualität, Erotik und Beziehung zu tun hat.

Artikel kommentieren